Heu zur Wildfütterung

Wir bewirtschaften unsere gesamten landwirtschaftlichen Flächen weiterhin selbst und vermarkten die daraus geschöpften Produkte. Hauptertrag aus der Landwirtschaft ist Heu, das zur Wildfütterung eingesetzt wird.

Das geerntete Heu wird - fachgerecht aufbereitet - in einer großen Heubox gelagert und gegebenenfalls zusätzlich belüftet. Im Herbst wird das Heu zu kleinen, eckigen Heuballen (ca. 20 - 30 kg, mit Schnüren gebunden) gepresst und großteils an den Nationalpark Kalkalpen zur Wildfütterung verkauft.  Durch die steigende Nachfrage in den letzten Jahren werden zusätzlich auch Rundballen erzeugt. Der Transport des Heus erfolgt mit den firmeneigenen Fahrzeugen.